Verpacken von Maschinen und Anlagen

Verpacken von Maschinen und Anlagen: Industriedienstleistungen aus einer Hand

Verpacken von Maschinen und Anlagen als Teil ganzheitlicher Industriedienstleistungen werden immer häufiger nachgefragt. SCHOLPP als einer der führenden Dienstleister kann hier auf eine Erfahrung von mehr als 60 Jahren zurückblicken. Wir verstehen uns als Ihr Partner, wenn es um die Planung und Beratung, über die Demontage von Maschinen, Transporte bis hin zur Remontage, Anlagenelektronik oder Inbetriebnahme geht. Vom einzelnen Modul bis zur Komplettinstallation sind wir der Ansprechpartner für eine professionelle Umsetzung Ihrer Projekte. Bestandteile unserer Universaldienstleistung sind dabei auch Verpackung und Zwischenlagerung, Logistik und Service.

Verpackung und Schutz für alle Transportgüter

Von einzelnen Maschinen bis hin zu ganzen Anlagen und Fertigungslinien oder kompletten Produktionsbetrieben bewegen wir Ihre Güter – in allen Größen, mit jedem Gewicht, in jeder Stückzahl. Als Komplettanbieter bieten wir Ihnen umfassende Logistikdienstleistungen und kümmern uns um die sichere Verpackung – egal ob für den Straßen-, Wasser- oder Lufttransport. Wir planen mit erfahrenen Partnern im Vorfeld das passende Verpackungsmittel und gewährleisten damit den schadlosen Transport zum Zielort. Die Sicherheit und der vollumfängliche Schutz aller Ihrer Güter haben bei uns höchste Priorität. Wichtig ist dabei sowohl der Schutz vor mechanischen Beschädigungen als auch die Absicherung gegen das Eindringen von Feuchtigkeit.

Neueste Verpackungsmethoden und Verpackungsmaterialien

Beim Verpacken können Sie sich auf die Kompetenz und die Flexibilität von unseren langjährigen Partnern verlassen. Unsere Experten richten sich nach den Anforderungen der zu transportierenden Güter, nach dem Transportweg und der Transportdauer sowie den klimatischen Bedingungen. Moderne Verpackungsmaterialien und Verpackungsmethoden kommen dabei genau so zur Anwendung wie herkömmliche und bewährte Verfahren. Folgende Verpackungsverfahren werden dabei genutzt: die Trockenmittelmethode (mit Aluverbundhauben oder PE-Hauben), die (Container)-Konservierung oder die VCI-Methode (VCI-Hauben, VCI-Folien, VCI-Beutel, VCI-Öle etc.). Ein Volatile Corrosion Inhibitor (VCI) – zu deutsch: flüchtiger Korrosions-Verhinderer - ist eine Substanz, die aus der Dampfphase heraus metallische Werkstoffe vor Korrosion schützt.

Seefrachtverpackung: Garantie auf monatelange Haltbarkeit und Dichtheit

Wenn große Maschinen und Maschinenteile oder ganze Produktionswerke nach Afrika, Amerika oder Asien verlagert werden sollen, dann geschieht das zumeist auf dem Seeweg. Alle Komponenten müssen dann nach der Demontage in einem Zwischenlager Seefracht-tauglich verpackt werden, bevor sie zum Hafen transportiert werden können. Von dort aus geht das Frachtgut auf das Schiff. Die Seefracht-Verpackung erhält eine Haltbarkeitsgarantie von sechs Monaten (Standardzeitraum) oder sogar von zwölf Monaten, wenn weitere Zwischenlagerungen oder Umschlag in weiteren Häfen geplant werden. Alle Anlagenteile müssen vor dem Verpacken absolut trocken sein. Bei Bedarf können wir hier im Rahmen einer Technischen Reinigung mit entsprechender Trocknungs- und Ausblastechnik nachhelfen.

Haben Sie eine konkrete Frage zum Thema Verpacken? Dann können Sie hier mit unseren Spezialisten Kontakt aufnehmen.

Kontaktformular Glossar

Ihre Daten
Adresse / Firmensitz
Nachricht
Datenschutz

Das Verpacken von Maschinen und Anlagen bieten wir Ihnen über unsere Niederlassungen in: