Montage einer Druckmaschine in Italien

Rollenoffsetmaschine bei Rotolito Lombarda nahe Mailand montiert

SCHOLPP ist seit Jahrzehnten Partner für die Komplettmontage von Druckmaschinen. Der langjährige Kunde Manroland aus Augsburg beauftragte SCHOLPP mit der Einbringung und Montage einer neuen Rollenoffsetmaschine vom Typ Lithoman in Italien. In der Druckerei Rotolito Lombarda nahe Mailand fand die neue Maschine ihren Arbeitsplatz.

Manroland web systems ist Weltmarktführer im Produktsegment Rollenoffsetdruck. Die Augsburger Druckmaschinen werden in die ganze Welt geliefert und kommen im Zeitungs-, Verlags- und Werbedruck zum Einsatz. Wegweisende Technologien, wirtschaftliche Effizienz und hohe Druckqualität zeichnen die manroland-Drucksysteme aus.

Einbringung und komplette Montage in Großkomponenten

Das Know-how der SCHOLPP-Druckmaschinenmontage gründet auf langjährige Erfahrung in der Fähigkeit, die Anlagen in Großkomponenten einzubringen und zu montieren. Das spart Zeit und macht den Montageprozess äußerst effizient. Trotzdem hielt dieses Projekt bei Rotolito einige Herausforderungen für das Team bereit.

Die Lithoman-Komponenten wurden aus Platzgründen per Lkw auf dem Nachbargrundstück der Druckerei angeliefert. Hier erhielten auch die Autokrane ihren Standplatz. Bei der Einbringung musste ein Höhenunterschied von 1,30 m zwischen Nachbargrundstück und Hallenniveau überwunden werden. Außerdem waren vor der Einbringöffnung der Halle nur drei Meter Platz. Bei der Länge der Komponenten von bis zu 15 Meter war deshalb der mögliche Schwenkbereich des Krans relativ klein. Hier war Fingerspitzengefühl bei Absenken und Absetzen auf die Maschinentransportwagen gefragt.

Zur Rollenoffsetdruckmaschine gehörten vier Druckeinheiten zu je 28 Tonnen Gewicht (Ausmaß: 4,80 m x 2,50 m x 3,65 m), ein Trockner mit 23 Tonnen Gewicht (Ausmaß: 15,30 m x 3,04 m x 2,71 m), ein Falzapparat (Ausmaß: 6,15 m x 2,90 m x 3,85 m) – bestehend aus Basisfalz mit 26,5 Tonnen und Falzauslage mit knapp 22 Tonnen Gewicht – sowie ein Rollenwechsler mit zehn Tonnen Gewicht.

Alle Großkomponenten wurden mit dem Maschinentransportwagen und Gabelstapler in die Halle transportiert. Am Bestimmungsort wurden die Teile von einem Hubgerüst TG 180 mit vier Stielen aufgenommen und final positioniert. Das Gesamtausmaß der Anlage wies im montierten Zustand eine Länge von 42 m, eine Höhe von sieben und eine Breite von zehn Meter auf. Nach dem pünktlichen Montageende übergab das SCHOLPP-Team die Druckmaschine in feinjustiertem Zustand zur Inbetriebnahme an das Manroland–Team.

Zurück zur Liste

Kurzübersicht
Kunde:

Manroland web Systems GmbH

Branche:

Druckindustrie

Projektart:

Neumontageprojekte

Aufgabe:

Einbringung und komplette Maschinenmontage für Rotolito Lombarda in Mailand/Italien

Eingesetzte Technik:

Autokrane 40 t bis 120 t, Gabelstapler 3 t und 5 t, MTW – Maschinentransportwagen, Hubgerüst TG180 (4 Stiehle)

Besonderheiten:

Überwindung eines großen Höhenunterschiedes zwischen Grundstück und Werkhalle beim Einbringen, zugleich eingeschränkter Schwenkbereich des Krans aufgrund geringen Platzes an der Einbringungsöffnung

Ansprechpartner:

Haben Sie eine konkrete Frage zu diesem Projekt? Dann können Sie hier mit uns Kontakt aufnehmen.