Could not get image resource for "".

Schindler Deutschland AG

Demontage und Montage von geneigten Fahrsteigen

Alte Fahrsteige raus, neue Fahrsteige rein: Im Kaufpark Eiche in Ahrensfelde bei Berlin tauschte SCHOLPP im Auftrag der Schindler Deutschland AG geneigte Fahrsteige aus. Schindler ist einer der weltweit führenden Hersteller von Aufzügen, Fahrtreppen und Fahrsteigen. Das Berliner SCHOLPP-Team arbeitet seit vielen Jahren für den Mobilitätsspezialisten Schindler. Diesmal galt es, eine besondere Herausforderung zu meistern.

Zunächst hörte sich die Anfrage nach einer Routineaufgabe an: Demontage von zwei alten geneigten Fahrsteigen sowie Einbringen und Montage von zwei neuen (je 26 m lang, 12t schwer). Nach eingehender Ortsbesichtigung und Maßaufnahme durch das Berliner SCHOLPP-Team kam man zu dem Schluss, dass bei diesem Projekt jedoch eine besondere Einbringungslösung erforderlich sein würde. Trotzdem ging der Auftrag innerhalb von zwei Wochen reibungslos über die Bühne.


Da im Verbindungsgebäude zwischen Parkdeck und Einkaufscenter aufgrund der Glasdachkonstruktion keine Aufhängemöglichkeit bestand, musste innerhalb von zwei Tagen eine individuelle Längsverschub-Konstruktion von 28 m Länge gebaut werden, um sowohl Demontage als auch Remontage realisieren zu können. Zunächst stellte das SCHOLPP-Team eine Verbindungskonstruktion für zwei 14 m lange Träger (HEB 400) zur Kranunterstützung her. Anschließend wurden diese ins Gebäude eingebaut und gekoppelt.


Innerhalb einer Woche wurden dann im nächsten Schritt die beiden alten Fahrsteige fachgerecht demontiert. Wichtig war hierbei insbesondere die sorgsame Vorgehensweise, um keine Schäden am Gebäude zu verursachen. Die umweltgerechte Entsorgung der alten Fahrsteige übernahm SCHOLPP ebenfalls. Zum Einsatz kamen neben der Längsverschub-Konstruktion noch zwei Krane mit 40t bzw. 60t Tragfähigkeit, ein Gabelstapler und ein Montagefahrzeug.

Ohne Zeitverzug erfolgte nach der Demontage sofort die Einbringung der neuen geneigten Fahrsteige der Marke Schindler. Die Neu-Montage dauerte insgesamt nur drei Tage. Hierbei konnte die langjährige Erfahrung mit den Schindler-Anlagen ausgespielt werden. Am letzten Projekttag demontierte das SCHOLPP-Team die Längsverschub-Konstruktion. Die fach- und termingerechte Montage in diesem kniffligen Projekt überzeugte wieder einmal unseren Auftraggeber Schindler von der technischen Lösungskompetenz bei SCHOLPP.

Kurzübersicht:

Austausch von Fahrsteigen inklusive Einbringen und Neumontage im Kaufpark Eiche bei Berlin (je 26 m lang, 12t schwer)

Eingesetzte Technik:

2 Krane 40t und 60t, Stapler, Montagefahrzeug

Besonderheiten:

Bau einer individuellen Längsverschub-Konstruktion (28 m lang), da im Gebäude keine Aufhängemöglichkeit bestand

Haben Sie eine konkrete Frage zu diesem Projekt? Dann können Sie hier mit den Spezialisten von SCHOLPP Kontakt aufnehmen.